Bedienkonzept

Details

Bedienkonzept

Handbedienung
kabelgebundene Handbedienung oder kabellose Handbedienung mit Funkübertragung per Bluetooth-Technologie.

Beleuchtetes Display mit Anzeige für alle Statusinformationen des Tisches wie z. B. aktuell ausgewählte Positionierung, Reverse-Mode Lagerung und Akkuladestandsanzeige.

Hintergrundbeleuchtetes Bedienfeld für eine sichere und komfortable Verstellung auch im abgedunkelten OP-Saal.

  1. Beleuchtetes Display
  2. Auslösetasten zur Bedienung der Zusatzausstattung
  3. Richtungstasten zur Bedienung der Zusatzausstattung
    - Längsverschiebung
    - Flex/Reflex
    - elektr. verstellbare Rückenteilverlängerung mit Gallenbankfunktion
    - Memoryfunktion
  4. Go/Stop-Taste zur Aktivierung der Handbedienung
  5. Positionierungen
  6. Reverse-Mode
  7. 0-Position

 

Fußbedienung
kabelgebundene oder kabellose Fußbedienung mit Funkübertragung per Bluetooth-Technologie

  1. integrierte LEDs zur Beleuchtung des Bedienfeldes
  2. großes, hintergrundbeleuchtetes Display
  3. Aktivierung der Fußbedienung
  4. 0-Position
  5. Menüführung und Positionierung

 

Schmitz-Integrations-Modul (SiM)
Modell-Nr. 101.0420.0
zur Einbindung des DIAMOND OP-Tisches in das OP-Integrationssystem OR1™ NEO der Firma Karl Storz. Bidirektionale Datenübertragung durch Bluetooth-Technologie, grafikunterstützte Menüführung mit TFT-Display zur Anzeige aller Statusinformationen des Tisches, integriertes Service- und Informationsmenü, automatische Konfiguration aller Tischvarianten.

Schmitz Integrationsmodul
Modell-Nr. 101.0421.0

wie 101.0420.0, jedoch passend für das Richard Wolf CORE Zentralsteuerungssystem. (ohne Abb.)

 

×

Können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zu uns und unseren Produkten.